Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Sterillium Virugard

ARTIKEL 1 VON 3

Sterillium Virugard

Artikelnummer:
Bode
Hochwirksames viruzides Hände-Desinfektionsmittel.
Bitte wählen Sie eine Variante
Preis inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten
Preis Netto ab: 6,02 EUR
Lieferbar

Bode Sterillium Virugard

Hochwirksames viruzides Hände-Desinfektionsmittel. RKI-gelistet. Für alle Risikobereiche.

  • besonders wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren
  • RKI-Empfehlung bei Noroviren
  • farbstoff- und parfümfrei

Anwendungsgebiete
Bode Sterillium Virugard dient der hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion zum Einreiben. Speziell für alle Arbeitsbereiche mit erhöhter Infektionsgefährdung (Infektionsstationen, Einheiten für Intensivmedizin, Dialyseabteilungen), Unfallstationen, Ambulanzen, Laboratorien.
Sterillium Virugard ist das erste alkoholische Hände-Desinfektionsmittel, das für die Prävention von Viruskrankheiten (Wirkungsbereich B) geprüft und anerkannt wurde.

Wirkstoff:
Ethanol (95,0 g)

Wirkungsspektrum:
Bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, mykobakterizid,
viruzid (HBV, HIV, BVDV*, Adeno-, Herpes-, Papova-, Polio-, Rota-, Vacciniaviren)

Produktempfehlung bei Noroviren!

Anwendungsbereiche:
Hygienische und chirurgische Hände-Desinfektion zum Einreiben.
Speziell für alle Arbeitsbereiche mit erhöhter Infektionsgefährdung (Infektionsstationen,
Einheiten für Intensivmedizin, Dialyseabteilungen), Unfallstationen, Ambulanzen, Laboratorien.
Sterillium® Virugard ist das einzige alkoholische Hände-Desinfektionsmittel,
das für die Prävention von Viruskrankheiten (Wirkungsbereich B) geprüft und anerkannt ist.
Aufgrund seiner weitestgehenden Rückstandsfreiheit besonders gut für die
lebensmittelverarbeitende und pharmazeutische Industrie geeignet.

Dosierung:
Sterillium® Virugard unverdünnt in die trockenen Hände einreiben.
Die Hände müssen während der gesamten Applikationszeit durch das konz. Präparat feucht gehalten werden.
Weitere Informatione entnehmen Sie auch bitte der Produktbeschreibung.

Hygien. Hände-Desinfektion mind. 3 ml - 30 Sek.
Tb-Prophylaxe 2 x anwenden
Chirurg. Hände-Desinfektion mind. 10 ml - 3 Min.
MRSA 30 Sek.
BVDV* 30 Sek.
HBV, HIV 30 Sek.
Polioviren 1 Min.
Adeno-, Papovaviren 2 Min.
Herpes-, Rota-, Vacciniaviren 15 Sek.

*Surrogatvirus für Hepatitis C-Virus

 


Listung:
BfArM Zul.-Nr. 13814.00.00, RKI-Bereich A/B, DGHM

Hinweis:
Die Empfehlungen zu unseren Präparaten beruhen auf wissenschaftlichen Prüfungen und werden nach bestem Wissen gegeben.
Weitergehende Empfehlungen, z.B. im Hinblick auf Materialverträglichkeit, sind nur im Einzelfall gesondert möglich.
Unsere Empfehlungen sind unverbindlich und keine Zusicherung.
Sie schließen die eigene Prüfung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke nicht aus.
Insoweit können wir keine Haftung übernehmen.
Diese richtet sich nach unseren allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Hinweise für alkoholische Desinfektionsmittel:
Nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden.
Anwendungshinweise und Sicherheitsregeln für alkoholische Desinfektionsmittel beachten.

Zusammensetzung:
100 g Lösung enthalten:
Wirkstoff: Ethanol 99 % 95,0 g.
Sonstige Bestandteile: Butan-2-on, Glycerol, Tetradecan-1-ol, Benzin.

Anwendungsgebiete:
Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen:
Nicht auf Schleimhäuten anwenden. Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen:
Selten treten leichte, diffuse Hautrötungen auf.
In solchen Fällen wird empfohlen, die allgemeine Hautpflege zu intensivieren.
Allergische Reaktionen sind selten.

Warnhinweise:
Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen.
Nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden.
Flasche nach Gebrauch verschließen.
Flammpunkt nach DIN 51755: 0 °C. Leicht entzündlich.
Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen:
Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie
das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen.

Geeignet bei Vogelgrippe!

Geeignet zur Desinfektion bei EHEC-Erregern!

Zur Desinfektion bei EHEC sind Desinfektionsmittel mit nachgewiesener Bakterizidie einzusetzen,
die nach den europäischen Standardmethoden EN geprüft sind, bzw. VAH- oder RKI (Wirkungsbereich A/Bakterien)-gelistet sind.
Eine dementsprechend nachgewiesene Bakterizidie gehört zur Basis-Wirksamkeit eines in Deutschland als Arzneimittel zugelassenen
alkoholischen Hände-Desinfektionsmittel und ist in entsprechenden Produkten, wie zum Beispiel Sterillium® eingeschlossen.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.